5.1 Soundsystem – Bestes Entertainment

Neben einem hochauflösenden Bildschirm sollte auch der Klang des 5.1 Soundsystems für einen optimalen Fernsehgenuss sorgen. 5.1 SoundsystemDie Bildschirme werden immer dünner, das Bild wird zwar zunehmend besser, allerdings leiden die internen Lautsprecher darunter. Für diese ist kaum Platz, es ist also immer lohnenswerter sich externe Lautsprecher zu holen – Vorzugsweise ein 5.1 Soundsystem.

Bei einem 5.1 Soundsystem ist dank der fünf Lautsprecherboxen ein echter Raumklang garantiert, durch einen Subwoofer wird das ganze System noch durch Basstöne abgerundet und perfektioniert. Actionszenen werden so packender und mitreißender.

Worauf beim Kauf eines 5.1 Soundsystems achten?

Hierbei gibt es viele Mythen und Fehleinschätzungen bei Kaufinteressieren. Achten Sie beim Kauf nicht zwangsweise auf die Wattleistung, diese sagt kaum etwas über die Qualität eines Systems aus. Wichtig ist die Sinusleistung, diese ist eminent wichtig für die Klangqualität und die maximale Lautstärke. Pauschal kann man sagen, dass die Raumgegebenheiten ebenfalls einen großen Einfluss nehmen können und somit ein Probehören am ratsamsten ist.

Preisunterschiede zwischen den verschiedenen Produkten

Wie bei den meisten technischen Produkten gibt es auch hier enorme Preisschwankungen und Preisunterschiede. Diese hängen zum einen mit der Popularität des Herstellers und zum anderen mit der Qualität und dem Funktionsumfang zusammen. Meistens bieten Hersteller mehrere Produkte zu unterschiedlichen Preisen an, um auch anspruchsvollere Soundliebhaber beliefern zu können. Ein Großteil der Käufer findet sich aber sicherlich bei den mittelpreisigen Produkten wieder.

Hochpreisige Lautsprechersysteme zeichnen meist durch einen sehr guten Klang ab. Der hörbare Unterschied zwischen ihnen und Produkten aus dem mittleren Preissegment ist meist aber kaum hörbar. Experten werden den Unterschied eher wahrnehmen wie normale Filmgenießer.

Taugen auch günstige 5.1 Soundsysteme was?

Die ist eine schwere Frage, da man immer mal ein Schnäppchen landen kann. Wie oben bereits erwähnt ist ein Probehören die beste Methode um die Qualität zu testen und zu Prüfen ob diese den eigenen Anforderungen gerecht wird. Testen Sie das Soundsystem durch ein Lied, dass möglichst viele Tonhöhen umfasst und bei dem Sie wissen, wie es im Optimalfall klingen sollte.

Für Leute, die gelegentlich zu einem Film greifen und keine allzu hohen Erwartungen haben, reicht durchaus ein günstiges 5.1 Soundsystem. Ein Probehören ist in der Regel kein Problem für die Hersteller, ein Teufel Soundsystem kann bis zu 8 Wochen probegehört werden.

Vergleich zahlreicher 5.1 Soundsysteme:

Eine ausführliche Liste finden Sie auf der Seite 5.1 Soundsystem Test. Wir haben Ihnen hier 3 gute Systeme aufgelistet:

[table “3” not found /]

5.1 Soundsystem richtig aufstellen

Soundsystem Aufstellen 1

5.1 Soundsystem richtig aufstellen Bild 1/2

Das 5.1 Soundsystem baut auf der Anordnung eines 2.1 Soundsystems auf, fügt aber einen Center-Lautsprecher und einen linken und rechten hinteren Lautsprecher hinzu.

Um ein 5.1-System richtig anzuordnen, starten Sie indem Sie den Subwoofer und die linken und rechten Frontspeaker aufstellen. Sobald dies geschehen ist, kommt der Center und die beiden hinteren Lautsprecher dran.

Platzierung des Centers: Bei einem 2.1 Soundsystem, sind die linken und rechten Frontlautsprecher für die ganze Lieferung von der Musik, Dialogen und Soundeffekten verantwortlich. Bei einem 5.1 Soundsystem ist der Klang durch zusätzlichen Lautsprecher verteilt und bildet somit einen räumlichen Effekt. Die wichtigste Rolle des Center-Kanals ist es, die Dialoge zu liefern. Da die Schauspieler in der Regel direkt auf dem Bildschirm zu sehen sind, ist der Center-Kanal ideal für deren Dialoge. So klingt es, als ob die Dialoge direkt aus dem Mund der Sprecher, beziehungsweise dem Bildschirm, ausgesendet werden.

Der Center Lautsprecher sollte demnach direkt unter oder über dem Fernseher und direkt gegenüber der Empfänger montiert werden. Der Center sollte ebenfalls möglichst nah auf Kopf und Ohrhöhe platziert werden, meist ist dies unter dem Bildschirm. Indem der Center-Lautsprecher etwas nach oben oder unten geneigt wird, lässt er sich zusätzlich richten.

Soundsystem Aufstellen 1

5.1 Soundsystem richtig aufstellen Bild 2/2

Platzieren Sie den linken und rechten hinteren Surround-Lautsprecher: Diese sind für Umwelt-und Umgebungsgeräusche verantwortlich. Wenn Sie zum Beispiel gerade einen Konzertmitschnitt betrachten, würde der Jubel des Publikums über diese Lautsprecher zu Ihnen gelangen.

Platzieren Sie die beiden Lautsprecher etwa 90 bis 110 Grad relativ zur Hörposition. Rechts und links neben jedem Ihrer Sitzgelegenheit und wenn es der Raum zulässt leicht hinter ihnen. Darüber hinaus können Sie sie leicht über der Kopfhöhe des Betrachters platzieren.

Wenn Sie wegen der Platzierung der Lautsprecher aufgrund von räumlichen Gegebenheiten zu Kompromissen gezwungen werden, ist es besser, die Surround-Sound-Lautsprecher weiter zurück und höher zu platzieren anstatt näher an Ihnen und unterer Ihrer Sitzposition (es ist verwirrend wenn Umgebungsgeräusche klingen, als ob es sie vor Ihnen statt von den Seiten und vom Hintergrund zu hören sind).

Download der Bilder in größerer Auflösung (jpg) : Bild 1 und Bild 2